Ihr Warenkorb
keine Produkte

Hopf Gitarren

Die geschichtliche Entwicklung der Firma Hopf

Seit 1669 hat Hopf einen Namen im Instrumentenbau. Seitdem läßt sich die Chronologie lückenlos bis heute nachweisen. Die nun rund 340-jährige Familientradition und die mehr als 40-jährige Erfahrung allein von Dieter Hopf läßt erahnen, welch Wissen sich in den Hopf-Gitarren widerspiegelt.
Dieter Hopf wurde 1936 in Zwota/Vogtland geboren, absolvierte eine 2-jährige Ausbildung zum Geigenbauer in Mittenwald und spezialisierte sich schließlich auf den Gitarrenbau. Seit 1968 arbeitet er als Gitarrenbaumeister in Taunusstein.

Das Einzigartige an Hopf-Gitarren

Dieter Hopf bemühte sich ergeizig um die Weiterentwicklung der Konzertgitarre und erwarb sich so 2 Patente: Das frei schwingende Deckensystem (f.v.t.s.) und den Rosettensteg.
Das besondere Lieblingskind von Hopf ist die Meisterklasse. Jedes Modell ist ein individuelles Einzelstück und dank der langjährigen Erfahrung kann eine gleichmäßig hohe tonliche Qualität samt bester Verarbeitung und Spielbarkeit gewährleistet bleiben.

Dieter Hopf im Interview

„Kunsthandwerklich gefertigte Instrumente bieten seinem Besitzer neben dem hohen Gebrauchswert den künstlerischen Sammlerwert, der über Generationen ständig steigt.
Sicherlich ist es ratsam, dem guten Ruf eines deutschen Gitarrenbaumeisters zu vertrauen, der auch später stets erreichbar ist und Pflege oder Instandsetzungsarbeiten übernimmt. Dieses Argument verdient besondere Beachtung, auch wenn für die Kaufentscheidung der Preis eine wichtige Rolle spielt.“

Hopf-Produkte im Saitenland

Sämtliche Hopf-Modelle sind bei uns erhältlich, wenn auch nicht im Shop sichtbar auffindbar. Gitarren für Klein und Groß, von 1/8 , 1/4 , 1/2 , 3/4 , 7/8 bis hin zur 4/4 -Gitarre.

Außer Gitarren hat Hopf aber auch Gitarren-Zubehör im Angebot, wie die Dynarette , ein Gitarren-Stützkissen.

Bei Hopf hat man sich immer gut entschieden.

Onlineshop by Gambio.de © 2017